You are currently viewing Mediterrane Kräutermischung selber machen

Mediterrane Kräutermischung selber machen

Ich liebe meinen Kräutergarten. Die meisten Kräuter sind unkompliziert in der Pflege und wachsen quasi von selbst. Sie blühen wunderschön und locken viele Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten an. Man kann sie laufend beernten und sie wachsen zügig nach. Schon wenige Kräuterpflanzen im eigenen Garten decken den Jahresbedarf einer Familie. Immerhin lassen sich Kräuter sehr gut konservieren, indem man sie trocknet oder einfriert. Ich habe mir schon seit vielen Jahren keine gefrorenen oder getrockneten Würzkräuter bzw. Kräutermischungen mehr gekauft.

Ausschnitt aus dem Kräutergarten: Hier wachsen und blühen Lavendel, Johanniskraut und verschiedene Thymiansorten.

Im Sommer finde ich es besonders praktisch, wenn ich während dem Kochen schnell ein paar frische Kräuter aus dem Garten zum Würzen der Speisen holen kann. Wenn es mal ganz schnell gehen muss, greife ich aber auch gerne auf meine fertigen Kräutermischungen zurück. Mein absoluter Favorit ist die Kräutermischung mit mediterranen Kräutern bzw. „Kräuter der Provence“.

Rezept: Mediterrane Kräutermischung

1. Rosmarin, Thymian, Oregano, Bohnenkraut und Lavendelblüten trocknen. Zum schonenden Trocknen von Kräutern habe ich einen ausführlichen Beitrag geschrieben.

Rosmarin-Steiermarkgarten
Rosmarin
Thymian-Steiermarkgarten
blühender Thymian
Oregano-Steiermarkgarten
blühender Oregano
Bohnenkraut-Steiermarkgarten
Bohnenkraut
Lavendel-Steiermarkgarten
blühender Lavendel

2. Sobald die Kräuter vollständig getrocknet sind, die Blätter und Blüten von den Stielen zupfen bzw. runterreiben. Diese zu gleichen Teilen in einen Mixer geben, mit Ausnahme von Lavendel. Von den Lavendelblüten ist eine sehr geringe Menge ausreichend.

3. Anschließend im Mixer bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

Die fertige Kräutermischung in ein sauberes Glas füllen und an einem kühlen, trockenen Ort lagern. Idealerweise ist dieser Ort dunkel, damit die Farben der Kräuter besser erhalten bleiben. Die Kräutermischung ist unbegrenzt haltbar, allerdings verlieren die Kräuter mit der Zeit an Aroma. Ich stelle jedes Jahr eine neue Kräutermischung mit frischen Kräutern her.

In die mediterrane Kräutermischung gehören Rosmarin, Thymian, Oregano, Bohnenkraut und Lavendelblüten.

Anmerkung: Basilikum passt ebenfalls perfekt in eine mediterrane Kräutermischung. Allerdings ist Basilikum nicht zum Trocknen geeignet. Dabei verliert das Kraut sein besonderes Aroma. Die frischen Kräuter Rosmarin, Thymian, Oregano, Bohnenkraut, Basilikum und Lavendelblüten können jedoch gemischt und sofort zum Würzen verwendet werden.

Verwendung

Ich verwende die mediterrane Kräutermischung am liebsten zum Würzen von Fisch gemeinsam mit Knoblauch und Zitrone. Außerdem passt sie sehr gut zu Antipasti, gegrilltem Gemüse, Ratatouille, Grillbrot und Eintöpfen.

Liebe Grüße,

Unterschrift-Carina

Zum Pinnen:

Mediterrane-Kraeutermischung-selber-machen-Pin-Steiermarkgarten

Schreibe einen Kommentar